Verein

Der Verein für Menschen mit einer Behinderung in Obwalden ist im Jahr 1982 von engagierten Eltern von Kindern mit einer Behinderung gegründet worden. Der Verein finanzierte sich aus Mitglieder-, Gönner- und Spenden- beiträgen. Der Verein für Menschen mit einer Behinderung setzte sich zusammen aus: Betroffenen Menschen, Eltern, Angehörigen, Freunden, Fachleuten sowie Gönner und Gönnerinnen.

 

Ziele

  • Der VBO hatte zum Ziel Interessen, Bedürfnisse und Rechte von Menschen mit einer Behinderung wahrzunehmen und zu unterstützen.
  • Der VBO pflegte die Kontakte zwischen Eltern, Geschwistern, Menschen mit einer Behinderung und Fachleuten.
  • Der VBO stand in Kontakt mit anderen Institutionen und Organisationen, mit Behörden und der Bevölkerung.

 

Aktivitäten

Vorträge und Diskussionen zu aktuellen Themen, Stellungnahmen zu öffentlichen Grundlagenpapieren, Ausflüge, Spiel- und Jassabende, Lotto, Hüetli-Fasnacht, Kinderplauschnachmittage.