Briefvorlage für Antrag zur Entbindung der Pflichten ZGB Art. 420 (Beistandschaft KESB)

Ab Volljährigkeit von geistigen oder mehrfachbehinderten Menschen ernennt die KESB eine Beistandschaft, welche umfassende Pflichten hat. Das Gesetz sieht Erleichterungen vor, dass die KESB von der Inventarpflicht, der Pflicht zur periodischen Berichterstattung und Rechnungsablage und der Pflicht, für bestimmte Geschäfte die Zustimmung einzuholen, ganz oder teilweise entbinden kann, wenn es die Umstände rechtfertigen. Cornelia Langenstein aus Engelberg hat uns eine Briefvorlage zugestellt, welche Interessierte gerne verwenden dürfen um Antrag auf diese Erleichterungen zu stellen.

Word-Datei
Antrag auf Entbindung der Pflichten KESB
Microsoft Word Dokument 16.1 KB

10 vor 10 Sendung zum Thema vom 10. August 2016:

Nächste Anlässe

Vor den einzelnen Anlässen werden - ausser für das Sommerfest - keine separaten Einladungen per Post versandt. Bitte tragt die Daten frühzeitig in eure Agenda ein!

 

  

11. September 2016: Sommerfest im Melchtal

Anmeldung

 

Wir freuen uns auf möglichst viele Teilnehmer!